Lust auf Zukunft – Mitmachen im Futurium Lab

Verrückte Ideen und geniale Einfälle, Fragen an die Zukunft und Antworten für die Welt von morgen – im Futurium Lab kann jeder daran mitarbeiten. Auf 600 Quadratmetern lädt das Mitmachlabor im Untergeschoss des Futurium zum Experimentieren, Ausprobieren und Erfinden.

Im Fab Lab Bereich können eigene Prototypen entwickelt oder die Funktionsweise eines 3D-Druckers ausprobiert werden. Besucherinnen und Besucher stellen sich im Team einem Hackerthon oder probieren in der Versuchsküche, ob Insekten ihre Ernährung von morgen sind. Auch ein Medienlabor und eine Werkstatt stehen für die Ideen der Gäste bereit.

Ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm begleitet die Aktivitäten und regt zum Austausch über die Zukunft an.

  • Familien verbringen eine spannende Zeit mit Spielen, Experimenten und an Basteltischen.
  • Studierende können in kleinen Forschungsprojekten an ihren Ideen für Zukunftstechnologien feilen – und diese direkt auf ihre Tragfähigkeit überprüfen.
  • Schulklassen erweitern theoretisches Wissen aus dem Unterricht in regelmäßigen Zukunftswerkstätten, VisionLabs und Hackerthons.
  • Experten und das Fachpublikum aus Wirtschaft und Politik kommen im Futurium Lab zu Design Sprints und Foresight Workshops zusammen.

Das Futurium Lab übersetzt die große Frage „Wie werden und wollen wir in Zukunft leben?“ in anschauliche Projekte, bei denen jeder mit anfassen kann.