Teilen

09.06.2018 | 18:00 Uhr, 20:00 Uhr

Interaktive Theaterperformance über unser zukünftiges Leben

Samstag, 9. Juni 2018, 18:00 Uhr, 20:00 Uhr, EG Forum I

Wer hat einen großen ökologischen Fußabdruck? Wer ist im Klimaschutz aktiv? Wer macht sich Sorgen um das Klima? In einem Raum versammeln sich die Teilnehmer*innen, um sich gegenseitig mit persönlichen Zukunftsfragen zu konfrontieren. Der „Publikumsprozessor“ von Turbo Pascal entwickelt ein interaktives Spiel durch gegenseitiges Beobachten, Zuordnen und Sortieren, dessen einziger Spielleiter ein Algorithmus ist.

Später findet darüber hinaus die „Gesellige Runde“ statt – ein performatives Gespräch mit Turbo Pascal. Das Format greift die Sammlung der Abschaff-Wünsche vom Eröffnungstag der Werkstattwochen auf. Im Zentrum stehen Fragen zu Zukunftsszenarien und persönlichen Neuanfängen, auf die die Teilnehmenden mit Klebezetteln antworten können. Die Besucher*innen können zuhören oder aktiv teilnehmen, sie können jederzeit dazustoßen oder auch wieder gehen.

Turbo Pascal ist ein Berliner Theater- und Performancekollektiv. Es interessiert sich für gesellschaftliche Prozesse und dafür, wie Menschen sich ihr Zusammenleben vorstellen.

 

Bild: Gernot Woeltjen