In der Trägergesellschaft der Futurium gGmbH ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für 1 Jahr, folgende Position zu besetzen:

Studentische Aushilfskraft (m/w/d) Kommunikation

Zu den Aufgaben zählen insbesondere:

  • Analyse marketingbezogener Aktivitäten
  • Unterstützung bei der Konzeption und Umsetzung von zielgruppengerechten Marketingstrategien und Kommunikationskampagnen, insbesondere in Hinblick auf die Eröffnung des Futuriums im September 2019
  • Rechercheaufgaben
  • Datenbank- und Netzwerkpflege
  • Kontaktaufbau zu möglichen Partnern
  • Allgemeine organisatorische und administrative Arbeiten

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit folgendem Profil:

  • Studiengang idealerweise aus dem Bereich Marketing/Kommunikationswissenschaften
  • Erfahrung mit Microsoft Office, macOS, Adobe Creative Suite (InDesign, Photoshop) und Content-Management-Systemen
  • Interesse und Freude an den Themen Zukunft und Zukunftsgestaltung sowie am (Berliner) Kultur- und Wissenschaftsbetrieb
  • Selbstständige, strukturierte Arbeitsweise
  • Sicherer und stilvoller Umgang mit der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Gutes Gespür für Kampagnen – digital und analog

Voraussetzung für eine Bewerbung ist die Immatrikulation an einer deutschen Hochschule. Diese muss für die gesamte Dauer der Tätigkeit bei der Futurium gGmbH bestehen. Bewerber*innen dürfen sich nicht in einem Urlaubssemester befinden.

Das Arbeitsverhältnis ist auf 1 Jahr befristet. Die regelmäßige durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt voraussichtlich 19,5 Stunden. Die tatsächliche Arbeitszeit (Arbeitstage sowie die entsprechende Arbeitszeit pro Tag) wird gemeinsam festgelegt.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Grundsätzen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) sowie dem Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG). Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 2 TVöD, Tarifgebiet Ost.

Die Futurium gGmbH gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir begrüßen die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 17. Februar 2019 ausschließlich elektronisch an:

Geschäftsführung der Futurium gGmbH
Frau Nicole Schneider
Alexanderufer 2
10117 Berlin

E-Mail: office@futurium.de

Bezeichnen Sie bitte Ihre Bewerbung im Betreff wie folgt: „Nachname_Bewerbung stud. Aushilfe“.

Der Bewerbung sind aussagekräftige Unterlagen (z.B. Anschreiben, Lebenslauf, Beurteilungen/Zeugnisse aus Praktika, Ehrenämtern oder sonstigen Beschäftigungen/Tätigkeiten), eine Kopie der gültigen Immatrikulationsbescheinigung sowie der Hinweis auf die voraussichtliche Studiendauer bzw. den angestrebten Studienabschluss beizufügen.

Stellenbeschreibung als PDF herunterladen:

In der Trägergesellschaft der Futurium gGmbH ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für 2 Jahre, folgende Position zu besetzen:

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in
Strategie & Inhalte

Zu den Aufgaben zählen insbesondere:

  • Scouting sowie initiale Erschließung von Themen und Inhalten für alle Programmbereiche des Futuriums (Ausstellung, Lab, Veranstaltungen)
  • Kontinuierliche Betreuung und Weiterentwicklung eines Zukunftsradars für technische und soziale Innovationen
  • Konzeption und Verfassen von inhaltlichen Texten, Vorträgen und Ansprachen
  • Unterstützung des Direktors in wissenschaftlichen Angelegenheiten
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der inhaltlichen Strategie des Futuriums
  • Weiterer Aufbau und Pflege internationaler Netzwerke mit Akteuren und Organisationen des Wissenschafts- und Forschungsbetriebs sowie der Citizen Science
  • Arbeit an Sonderprojekten mit Wissenschaftsbezug

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit folgendem Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (M.A./Master oder Diplom, Promotion erwünscht) der Natur- und/oder Technikwissenschaften oder alternativ der Sozialwissenschaften mit zusätzlichem wissenschaftlichem Schwerpunkt auf Natur- und/oder Technikwissenschaften
  • Wissenschaftliche Erfahrungen im Bereich Nachhaltigkeitsforschung
  • Intensive wissenschaftliche Beschäftigung mit Zukunftsthemen und -fragen
  • Praxiserfahrungen im Kultur- und Wissenschaftsbetrieb
  • Erfahrung in interdisziplinären Arbeits- oder Forschungskontexten
  • Neugier auf neue Themen sowie Bereitschaft, sich auch in entfernte Themenfelder rasch einzuarbeiten
  • Herausragende schriftliche Ausdrucksfähigkeit in Verbindung mit der Fähigkeit, komplexe Sachverhalte klar und verständlich zu kommunizieren
  • Erfahrungen in der Wissenschaftskommunikation, insbesondere im Bereich Wissenschaftsjournalismus
  • Ausgeprägte Fähigkeit zu zielorientiertem, pragmatischem Handeln und zur Aufgaben-Priorisierung
  • Teamfähigkeit, hohes Engagement und Belastbarkeit
  • Hohe Affinität zu Projektarbeit und zur Arbeit in flexiblen Teamkonstellationen
  • Sehr gute Englischkenntnisse (Verhandlungssicherheit in Wort und Schrift)
  • Vertrautheit mit digitalen Medien sowie gängigen Softwareanwendungen

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 28. Februar 2019 ausschließlich elektronisch an:

Geschäftsführung der Futurium gGmbH
Herr Dr. Stefan Brandt, Direktor
Alexanderufer 2
10117 Berlin
E-Mail: geiger@futurium.de

Bezeichnen Sie bitte Ihre Bewerbung im Betreff wie folgt: „Nachname_Bewerbung MA_Inhalte“.

Aufgrund der Bedeutung der schriftlichen Kommunikationsfähigkeiten für die ausgeschriebene Stelle werden die Bewerber*innen gebeten, zwei von ihnen verfasste aktuelle Veröffentlichungen (aus dem Zeitraum 2017-2019) einzureichen. Der Umfang soll jeweils 20 Seiten nicht überschreiten.

Die Vergütung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis EG 13 TVöD zzgl. der im Bereich des öffentlichen Dienstes üblichen Leistungen.

Die Futurium gGmbH gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir begrüßen die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Bewerber (m/w) werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Stellenbeschreibung als PDF herunterladen:

In der Trägergesellschaft der Futurium gGmbH ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet auf zwei Jahre, folgende Position zu besetzen:

Referent*in mobiles Futurium

Zu den Aufgaben zählen insbesondere:

  • Aufbau, Koordination und inhaltliche Planung des mobilen Futuriums
  • Planung einer Tour des mobilen Futuriums durch verschiedene Regionen Deutschlands
  • Veranstaltungsmanagement
  • Koordination und inhaltliche Begleitung von externen Dienstleistern aus den Bereichen Eventmanagement, Workshops und Exponatbau
  • Entwicklung von innovativen Workshop- und Beteiligungsformaten
  • Anbahnung und Betreuung von Kooperationen und strategischen Partnerschaften mit Einrichtungen und Institutionen aus Forschung, Wirtschaft und Kultur
  • Drittmittelakquise für gesonderte Projektvorhaben und deren Abwicklung
  • Planung von Beschaffungsangelegenheiten, insbesondere Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation von Vergabeverfahren (auch EU-weite Vergabeverfahren)
  • Unterstützung der Abteilung Bildung und Partizipation und Übernahme wechselnder Aufgaben im Aufbauprozess

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit folgendem Profil:

  • Ein mit Diplom oder Master abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einschlägiger Fachrichtung
  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in einer vergleichbaren Funktion
  • Praktische Erfahrungen im Veranstaltungsmanagement sowie bei der Entwicklung und Durchführung innovativer Workshopformate
  • Hohe Flexibilität und Bereitschaft zur Übernahme wechselnder Aufgaben
  • Interesse für spekulatives Design, neue Technologien und Zukunftswissenschaft
  • Sicheres Auftreten und ausgeprägte Kommunikationsstärke
  • Exzellentes schriftliches Ausdrucksvermögen und Textsicherheit
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Strategisches Denken und Eigeninitiative
  • Soziale Kompetenz und Teamfähigkeit
  • Professioneller Umgang mit Standard-Software, insbesondere MS Office, Adobe CC und Content-Management-Systemen

Die Vergütung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis EG 11 TVöD zzgl. der im Bereich des öffentlichen Dienstes üblichen Leistungen. Die Position ist nicht teilzeitgeeignet.

Die Futurium gGmbH gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir begrüßen die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 03.03.2019 ausschließlich elektronisch an:

Futurium gGmbH
Herrn David Weigend
Alexanderufer 2
10117 Berlin

E-Mail: office@futurium.de

Bezeichnen Sie bitte Ihre Bewerbung im Betreff wie folgt: „Nachname_Bewerbung_Ref_Mobil“.

Stellenbeschreibung als PDF herunterladen: