Diese Datenschutzerklärung gilt für die Website futurium.de (im Folgenden „Website”), die von der Futurium gGmbH, Kapelle-Ufer 2, 10117 Berlin (im Folgenden „FUTURIUM”) betrieben wird, und umfasst nicht die verlinkten Webseiten Dritter.

Die Website wird in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen zum Datenschutz und zur Datensicherheit betrieben, insbesondere mit den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), dem Telemediengesetz (TMG) und den datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Telekommunikationsgesetz (TKG). Im Folgenden wird erläutert, welche Informationen gesammelt werden, was mit personenbezogenen Daten geschieht, wie diese erhoben, verarbeitet und genutzt werden und inwiefern der Nutzer die Verwendung der Daten beeinflussen kann.

1. Erhebung und Verarbeitung von http-Protokolldaten
Der Webserver von FUTURIUM sammelt bei Besuch der Website von FUTURIUM und bei jedem Abruf einer Datei über diese Vorgänge Protokollinformationen, die das vom Nutzer benutzte Webbrowserprogramm automatisch übermittelt. Dazu gehören unter anderem:

  • Typ und Version Ihres Internet-Browsers,
  • der Name des Internet-Service-Providers,
  • die Adresse der Website, von der aus der Nutzer die Website besucht,
  • die vom Nutzer besuchten Unterseiten der Website sowie
  • Datum und Dauer des Besuches des Nutzers auf der Website.

Hierbei handelt es sich nicht um personenbezogene Daten. Es ist FUTURIUM nicht möglich, die erfassten Daten einer bestimmten natürlichen Person zuzuordnen.

Sämtliche dieser Angaben werden von FUTURIUM ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Diese Informationen werden nicht mit anderen Informationen verknüpft, die eine Identifizierung der Person des Nutzers ermöglichen, soweit dies nicht für die Inanspruchnahme der Angebote von FUTURIUM erforderlich ist oder gesetzliche Auskunftspflichten bestehen.

2. Verwendung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten, die der Nutzer FUTURIUM übermittelt, insbesondere Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Angaben betreffend Alter oder Beruf, werden ausschließlich erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses mit FUTURIUM über die Nutzung der Angebote erforderlich sind, sowie um die Inanspruchnahme der Angebote zu ermöglichen und soweit gesetzliche Auskunftspflichten bestehen.

FUTURIUM zeichnet keine persönlich zuzuordnenden Informationen des Nutzers auf, einschließlich IP-Adressen, Profilinformationen, kumulative Nutzerdaten und den Typ des vom Nutzer verwendeten Browsers. Diese Daten werden ausschließlich dazu verwendet, die Website zu verwalten, die Nutzung zu verfolgen und die Angebote der Website zu verbessern, sowie im Falle von IP-Adressen zu Sicherheits- und Überwachungszwecken.

FUTURIUM gibt die personenbezogenen Daten des Nutzers nicht an Dritte weiter, es sei denn, der Nutzer hat, beispielsweise für Werbekampagnen, vorher seine ausdrückliche Einwilligung erklärt, oder es besteht eine gesetzliche Verpflichtung zur Datenweitergabe. Soweit der Nutzer seine Einwilligung erteilt, kann er sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch einfache Mitteilung per E-Mail an die Adresse office@futurium.de widerrufen.

3. Newsletter

Möchte der Nutzer den Newsletter von FUTURIUM bestellen, wird neben seiner E-Mail-Adresse die Bestätigung benötigt, dass der Nutzer der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden ist. Diese Daten werden von FUTURIUM nur zu dem Zweck erhoben, dem Nutzer den Newsletter zuschicken zu können sowie die erteilte Einwilligung zu dokumentieren. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Die Bestellung des Newsletters sowie die Einwilligung zur Speicherung der E-Mail-Adresse kann der Nutzer jederzeit durch einfache Mitteilung per E-Mail an die Adresse office@futurium.de widerrufen.

4. Verwendung von Cookies

Beim Besuch der Website können so genannte „Cookies” im Webbrowser des Nutzers für einen späteren Abruf gespeichert werden. Dies dient vor allem dazu, den Online-Besuch angenehmer und individueller zu gestalten. Cookies sind Dateien, die den Nutzer als einen bestimmten Kunden identifizieren und seine persönlichen Präferenzen bei der Nutzung der Website, aber auch technische Informationen speichern können.

Wenn der Nutzer auf der Website personenbezogene Informationen eingibt, können diese mit den in Cookies gespeicherten Daten verknüpft werden. Betreiber anderer Websites haben jedoch keinen Zugriff auf diese Dateien. Der Nutzer kann die Benutzung von Cookies in den Einstellungen seines Browserprogramms abschalten. FUTURIUM weist darauf hin, dass einige Bereiche der Website möglicherweise nicht ordnungsgemäß funktionieren, wenn der Browser des Nutzers so eingestellt ist, dass die Annahme von Cookies oder ähnlicher Mechanismen verweigert wird.

FUTURIUM verwendet Cookies nur zu dem Zweck, Informationen über die Nutzung des Webangebotes von FUTURIUM zu erhalten sowie zu statistischen Zwecken.

Die mittels Cookies gewonnenen Informationen werden ferner nur insoweit mit anderen Informationen verknüpft, die eine Identifizierung der Person des Nutzers ermöglichen, als dies für die Inanspruchnahme der Angebote erforderlich ist.

5. Social Media Plugins

FUTURIUM verwendet auf der Website futurium.de keine Social Media Plugins („Plugins”) der sozialen Netzwerke Facebook, Twitter und Google.

Ausschließlich in dem unter futurium.de/aktuelles/blog abrufbaren Blog kann proaktiv die Teilen-Funktion der sozialen Netzwerke Facebook und Twitter genutzt werden.

Sie können dort Social Media nutzen, ohne ungewollt persönliche Daten Preis zu geben. Wir haben die üblichen Share-Buttons der Social Networks ersetzt und schützen so Ihr Surf-Verhalten. Hierzu reicht ein einziger Klick auf den Button der jeweiligen Social Media-Plattform, um Informationen mit anderen zu teilen. Der von FUTURIUM eingesetzte Button stellt den direkten Kontakt zwischen dem Social Network und dem Nutzer erst dann her, wenn der Nutzer aktiv auf den Share-Button klickt. Die von FUTURIUM eingesetzte Button-Lösung tritt als Zwischeninstanz auf: An Stelle des Browsers fragt unser Server die Zahl der Likes ab – und dies auch nur einmal pro Minute, um den Traffic in Grenzen zu halten. Der Besucher bleibt hierbei anonym.

6. Berichtigung, Aktualisierung und Löschung

Der Nutzer kann seine personenbezogenen Daten jederzeit ändern oder löschen. Ungeachtet dessen hat der Nutzer jederzeit das Recht, von FUTURIUM die Löschung sämtlicher über ihn erhobenen personenbezogenen und gespeicherten Daten zu verlangen.

Der Nutzer kann die Änderung, Berichtigung oder Löschung seiner personenbezogenen Daten jederzeit durch E-Mail, Telefax oder Brief an folgende Kontaktdaten verlangen:

Futurium gGmbH
Kapelle-Ufer 2
10117 Berlin
Fax.: 030/408 18 97 99
E-Mail: office@futurium.de

Für die richtige Zuordnung muss das Verlangen seinen Namen und Vornamen, seine E-Mail-Adresse, seine Anschrift und eine Identifizierung durch Ausweiskopie enthalten.

7. Dauer der Speicherung und Auskunft über die personenbezogenen Daten

FUTURIUM wird die Daten des Nutzers nicht länger speichern, als dies für die in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Zwecke erforderlich ist. Auf Verlangen erteilt FUTURIUM dem Nutzer unentgeltlich Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten und deren Nutzung und Verarbeitung.

Hierzu kann der Nutzer die FUTURIUM auch per E-Mail über die Adresse

office@futurium.de

kontaktieren.

Bei Fragen zu dieser Datenschutzerklärung kann der Nutzer FUTURIUM unter folgender Adresse kontaktieren: office@futurium.de

8. Änderung dieser Datenschutzrichtlinie

Änderungen an dieser Datenschutzerklärung werden auf der Website veröffentlicht. Zusätzlich wird FUTURIUM den Nutzer via E-Mail unter Verwendung der FUTURIUM zuletzt bekannten Informationen benachrichtigen. Auch ältere Fassungen der Datenschutzrichtlinie wird FUTURIUM unter Angabe ihrer Gültigkeitsdauer hier bereithalten.

FUTURIUM wird die vom Nutzer erlangten persönlichen Informationen in keiner anderen Weise als oben dargelegt nutzen ohne den Nutzer zuvor darüber informiert zu haben und ohne dazu seine Einwilligung eingeholt zu haben, sofern diese erforderlich sein sollte.

Jetzt zum Newsletter anmelden