Teilen

von Public Relations 16.11.2016

Auf in die Zukunftswerkstatt!

In drei Zukunftswerkstätten am 24., 25. und 26. November 2016 wollen wir uns mit euch über Zukunftsfragen austauschen. Gemeinsam nehmen wir die Themen der Ausstellung unter die Lupe.
Dabei eignen wir uns neues Wissen an, diskutieren Ängste und Visionen und basteln an Vorschlägen für die Gesellschaft von morgen.

Programm:

24. November 2016, Zukunftswerkstatt – Thema: Energie

  • Welche Erwartungen habe ich an Energie-Systeme der Zukunft?
  • Wie viel Energie benötigen wir?
  • Welche Ressourcen können und wollen wir für die Energieproduktion nutzen?
  • Und welche Rollespiele ich für die Energieproduktion?

25. November 2016, Zukunftswerkstatt – Thema: Ernährung

  • Was sind meine Ansprüche an Lebensmittel?
  • Welche Vorstellungen von Natürlichkeit knüpfe ich an Ernährung?
  • Wie können wir zukünftig 10 Milliarden Menschen ernähren?
  • Können wir alle Bio essen?
  • Müssen wir auf Fleisch verzichten?
  • Was ist mit Gentechnik?
  • Was geht, was nicht – und warum?

26. November 2016, Zukunftswerkstatt – Thema: Gesundheit

  • Wie verstehen wir künftig Gesundheit?
  • Wie wird der Arzt der Zukunft aussehen?
  • Wie könnte ein Gesundheitssystem künftig funktionieren?
  • Welche Alternativen haben wir in der Behandlung von Krankheiten?
  • Bald nicht mehr nur einfach gesund, sondern optimiert?

Zur Anmeldung geht’s hier

Die Zukunftswerkstätten sind jeweils auf einen Tag terminiert (ca. 8 Stunden). Jede*r ab 14 Jahren kann mitmachen. Die Teilnahme ist kostenfrei, aber nur nach Anmeldung möglich (max. 15 Teilnehmer*innen pro Tag). Anmeldeschluss ist der 18. November 2016.
Für Speisen und Getränke ist gesorgt.
Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

Projektverantwortliche
Maxie Jost
jost@futurium.de

Teilen